Villa Perseverance Neptunstrasse (Rätsel wurde gelöst)

Hier finden Sie abgeschlossene Anfragen und Beiträge zu Haus- und Flurnamen. Diese konnten auch Dank der Hilfe unserer zahlreichen Forumsbesucher gelöst und beantwortet werden.

Villa Perseverance Neptunstrasse (Rätsel wurde gelöst)

Beitragvon Perseverance » Dienstag 29. Januar 2013, 15:35

Liebe Liste,

wer weiss etwas von der Villa Perseverance in der Neptunstrasse 74; das Haus wurde nach 1970 abgebrochen.

Es gibt ein älteres Foto von einer Villa gleichen Namens, aber in der Forchstrasse 22 liegend.
Bestehen da Zusammenhänge?

Der Schriftsteller Sigismund von Radecki hat dort von 1945 bis 1970 gewohnt.

Beste Grüße
aus Bochum
Perseverance
 

Re: Villa Perseverance Neptunstrasse

Beitragvon Gast » Dienstag 2. Juli 2013, 20:22

Die Bilder auf dieser Seite zeigen wahrscheinliche die Villa: viewtopic.php?f=6&t=33&hilit=Neptunstrasse
Gast
 

Re: Villa Perseverance Neptunstrasse

Beitragvon B. Hilfiker » Samstag 13. August 2016, 10:47

Im Stadtarchiv Zürich ist, gegen Voranmeldung, ein Dossier zur ehemaligen Villa Pérséverance an der Neptunstrasse 74 einsehbar.
https://amsquery.stadt-zuerich.ch/query/detail.aspx?ID=157880
B. Hilfiker
 

Re: Villa Perseverance Neptunstrasse

Beitragvon Chronist » Samstag 13. August 2016, 11:34

Die Villa Pérséverance (deutsch: Ausdauer) stand an der Neptunstrasse 74, ich glaube bis etwa 1982.
Vermutlich 1983 abgebrochen im Zusammenhang mit dem Neubau Pfarrhaus-/ Pfarreizentrumsprojekt (Neptunstrasse 56-60) der St.Antonius-Kirche.
In diesem Hause lebte der von Ihnen angesprochene Schriftsteller Sigismund von Radecki in Zürich von 1946-1970.
Hier sehen Sie ein Bild dieser ehemaligen Liegenschaft. Von der Neptunstrasse aus betrachtet.

Bild


Ebenfalls in der nähe des Kreuzplatzes, nämlich an der Forchstrasse 22, befand sich ebenfalls eine Villa Pérséverance.
Diese Liegenschaft sehen Sie hier:

Bild

Aus der "Schweizer Schule" von 1933 entnehmen wir zur Villa Pérséverance am Kreuzplatz, folgende interessante Erklärung:
"...Für Dienstboten und alleinstehende Töchter wurde 1896 das Marienheim hinter der Peter- und Paulskirche eröffnet, das 1926 an der Fahrgasse eine Dépendance unter dem Namen „Marienheim-Hospiz" erwarb. Dem gleichen Zweck dienen auf dem rechten Limmatufer das Josefsheim am Hirschengraben (1902), das Notburgaheim an der Minervastrasse (1922) und die Villa Persévérance beim Kreuzplatz (1925)."
Chronist
Administrator
 
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 14:43

Re: Villa Perseverance Neptunstrasse (Rätsel wurde gelöst)

Beitragvon Perseverance » Mittwoch 23. November 2016, 20:21

Nach langer Abwesenheit möchte ich allen Beiträgern, die die "Villa Perseverance" so eindeutig aufgeklärt haben sehr herzlich danken.
Ich habe ein Bild Radecki´s am Hauseingang, deutlich ist dabei die Verzierung auf der Torsäule zu erkennen.
In seinen Briefen erwähnt er (1969) auch den Hausgarten: "besonders schön blüht der Faulbaum".
Mit besten Grüßen
Perseverance
Perseverance
 


Zurück zu Abgeschlossene Anfragen und Beiträge zu Haus- und Flurnamen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron